Mein Schiff 1: Crewmitglied von Hubschrauber evakuiert

Mein Schiff 1: Crewmitglied von Hubschrauber evakuiert

© TUI Cruises

Ein Besatzungsmitglied der Mein Schiff 1, wurde von einem Hubschrauber der U.S. Küstenwache am Sonntag, den 27. Oktober, zur Behandlung nach Atlantic City geflogen.

Die U.S. Küstenwache schickte gegen 10:20 Uhr einen MH-65 Delphin-Hubschrauber zur Mein Schiff 1 von TUI Cruises, nachdem der 44-jährige Mann Bauchschmerzen hatte.

Das Besatzungsmitglied wurde an Bord des Hubschraubers gehoben und sofort zur Coast Guard Air Station Atlantic City geflogen. Der Hubschrauber konnte wegen schlechter Wetterbedingungen nicht auf einem Krankenhaus-Landeplatz landen.

Zum Zeitpunkt des Vorfalls befand sich das Kreuzfahrtschiff etwa 20 Meilen von Atlantic City entfernt und unterwegs von NYC-Bayonne in Richtung Norfolk VA im Rahmen einer 11-tägigen Karibik (USA und Bahamas) Rundreise.

TUI Mein Schiff Kreuzfahrten