Kreuzfahrt-Terminals in Hamburg

Kreuzfahrt-Terminals in Hamburg

Hamburg ist eine der beliebtesten Adressen für Kreuzfahrtschiffe in Deutschland. Um die riesigen Schiffe und ihre große Zahl an Passagieren abzufertigen, verfügt die Hansestadt über drei Kreuzfahrt-Terminals. Die einzelnen Terminals unterscheiden sich in Größe und Ausstattung voneinander. Von den jeweiligen Anlegeplätzen aus sind viele Sehenswürdigkeiten Hamburgs leicht erreichbar.

Hamburg – eine Topadresse für Kreuzfahrtschiffe

In der Kreuzfahrtsaison 2019 fuhren 42 unterschiedliche Schiffe insgesamt 210 Mal in den Hamburger Hafen ein. Sie transportierten rund 810000 Passagiere. Die Abfertigung erfolgt in drei unterschiedlichen Kreuzfahrt-Terminals. Alle drei wurden nach 2000 errichtet und verfügen über eine moderne Ausstattung. Eine große Zahl an Parkplätzen und eine Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr erlauben eine zügige An- und Abreise.

  • Hamburg Cruise Center HafenCity
  • Hamburg Cruise Center II Altona
  • Hamburg Cruise Center Steinwerder

Alle drei Anlagen verfügen über eine Seafarers Lounge, die Crewmitgliedern kostenlose Anrufe und schnelles Einkaufen erlaubt. Die Öffnungszeiten der Terminals richten sich nach den Anlegezeiten der Kreuzfahrtschiffe.

In Zukunft sind weitere Investitionen sowie der Bau eines noch moderneren Terminals geplant.

Hamburg Cruise Center HafenCity

Hamburg Cruise Center HafenCity

© Foto „Cruise-Center-HH“ von N. Lange –  Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 de über Wikimedia Commons.

Das Hamburg Cruise Center HafenCity war das erste Kreuzfahrt-Terminal in Hamburg. Seine alternative Bezeichnung ist Hamburg Cruise Center 1. Es wurde 2002 errichtet und besteht zu einem großen Teil aus gestapelten Schiffscontainern. 2006 wurde unmittelbar daneben ein zweites Terminalgebäude errichtet, um eine bessere Abfertigung zu ermöglichen. 2016 wurde das zweite Gebäude zurückgebaut. Das aktuelle Cruise Center HafenCity wird zurzeit provisorisch betrieben. Bis 2021 soll dort ein größeres und moderneres Kreuzfahrtterminal mit Einkaufskomplex und Hotel entstehen.

Das Terminal bietet zwei Liegeplätze für Kreuzfahrtschiffe mit einer maximalen Länge von 330 m und 295 m. Der Tiefgang darf bis zu 11 m betragen. Regelmäßig wiederkehrende Kreuzfahrtschiffe sind z. B. die Albatros, die MS Europa und die Marco Polo. Das Cruise Center HafenCity liegt inmitten des Überseequartiers und ist einige Gehminuten von der Innenstadt entfernt. In unmittelbarer Nähe befinden sich diverse Cafés und Restaurants. Einige der nahe liegenden Sehenswürdigkeiten sind der Traditionsschiffhafen, der Marco-Polo-Tower und das Kontorhausviertel.

Adresse: Cruise Center HafenCity, Am Grasbrookhafen 1, 20457 Hamburg

Hamburg Cruise Center Altona

Hamburg Cruise Center Altona

© Foto „Hamburg Cruise Center Altona“ von Eigenes Werk – own photo. Lizenziert unter CC BY 3.0 über Wikimedia Commons.

Das Hamburg Cruise Center Altona wird alternativ Hamburg Cruise Center 2 genannt. Das Terminal wurde 2011 eröffnet. Die Gesamtfläche der Anlage beträgt 20000 m². Das Terminal verfügt über eine verglaste Fassade, durch die ein Panoramablick auf den Hamburger Hafen möglich ist. Auf der Dachterrasse befindet sich ein Bistro. Das Gelände ist verkehrstechnisch günstig gelegen und verfügt über diverse Anschlüsse an den öffentlichen Nahverkehr. Die Anlage stellt für Gäste und Abholer 238 Kurzzeitparkplätze bereit.

Am Liegeplatz des Terminals können Schiffe mit einer Gesamtlänge von bis zu 326 m und einem maximalen Tiefgang von 10,5 m anlegen. Bekannte Schiffe, die am Terminal anlegen, sind beispielsweise die Amadea und die Magellan. 2016 wurde ein Landstromanschluss eingerichtet, der angelegte Schiffe mit Strom versorgt. Das Cruise Center Altona befindet sich am Edgar-Engelhard-Kai, am Nordufer der Elbe. Es liegt zwischen dem Elbstrand Oevelgönne und dem Fischmarkt. Nahe gelegene Sehenswürdigkeiten sind das Altonaer Rathaus und die Christianskirche.

Adresse: Cruise Center Altona, Van-der-Smissen-Straße 5, 22767 Hamburg

Hamburg Cruise Center Steinwerder

Hamburg Cruise Center Steinwerder

© Foto „Hamburg Cruise Center Steinwerder 01“ von Flor!an – Eigenes Werk. Lizenziert unter CC-BY-SA 4.0 über Wikimedia Commons.

Das neueste Kreuzfahrt-Terminal wurde im Jahr 2015 eröffnet. Es trägt die Bezeichnung Hamburg Cruise Center 3. Das moderne Terminal bietet Platz für 8000 Passagiere und ist in zwei Bereiche unterteilt. Um das Center herum befinden sich 1500 Parkplätze. Eine Anlegestelle für Hafenfähren sorgt für eine Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr. Die 2016 errichtete Versorgungseinrichtung erlaubt es angelegten Schiffen, ihre Hilfsdieselmotoren mit sauberem Kraftstoff aus Tanklastwagen zu betreiben.

Am Cruise Center Steinwerder können Kreuzfahrtschiffe der neuesten Generation anlegen. Der Liegeplatz erlaubt eine Länge von bis zu 405 m und einen maximalen Tiefgang von 13 m. Bekannte Kreuzfahrtschiffe, welche dort anlegen, sind u. a. die Queen Mary 2, die Norwegian Escape und diverse Schiffe von AIDA. Das Cruise Center Steinwerder liegt am Kronprinzkai auf einer Halbinsel inmitten des Hafens. Die Innenstadt ist weiter entfernt und kann am besten über die Hafenfähre erreicht werden.

Adresse: Cruise Center Steinwerder, Buchheisterstrasse 16, 20457 Hamburg