Kapitän Kjell Holm zieht es nach seiner Karriere auf See zurück

Kapitän Kjell Holm zieht es nach seiner Karriere auf See zurück

Kapitän Kjell Holm © TUI Cruises

Kapitän Kjell Holm geht nach zehnjähriger Tätigkeit als Kapitän und “Vater der Flotte” bei TUI Cruises in den Ruhestand und hat eine 55-jährige Karriere auf See hinter sich gebracht.

Mit TUI Cruises war der Kapitän an acht Schiffsanläufen und 1.887 Tagen an Bord der deutschen Markenflotte beteiligt. Sein Ruhestand fand am 12. August an Bord der neuen Mein Schiff 2 statt.

“Ich war schon immer vom Meer besessen. Ich bin gesegelt, bevor ich rennen konnte”, sagte Captain Holm.

Mit 15 Jahren segelte er mit dem Boot seines Großvaters an der finnischen Südküste von Porvoo nach Mariehamn und zurück, ohne Seekarten und ohne Erwachsene.

Während seine Familie wollte, dass er Arzt wird, besuchte er stattdessen die Marineschule, wurde Anfang 20 Offizier und wechselte dann zu Frachtschiffen, gefolgt von Fähren und dann Passagierschiffen.

1995 wechselte er zu Star Cruises und arbeitete bei Norwegian Cruise Line, bevor er 2009 zu TUI Cruises kam, um dort zu starten.

Kapitän Kjell Holm

Er war der Kapitän des ersten TUI Schiffs, das sich der Mein Schiff in Bremerhaven anschloss.

“Kapitän eines Kreuzfahrtschiffes zu sein, ist eine komplexe Aufgabe”, sagte Holm. “Ein Kreuzfahrtschiff ist eine kleine Stadt mit mehreren tausend Passagieren und etwa 1.000 Besatzungsmitgliedern. Die meisten von ihnen sind zum ersten Mal auf See. Der Kapitän ist für alles verantwortlich, was an Bord passiert. Jeder, der denkt, ich laufe nur im Weiß herum Uniform und das Plaudern mit Gästen ist falsch. “

Holm fuhr fort: “Ich habe ein sehr erfülltes Leben, ich bin 32 Mal um die Welt gereist. Ich habe in Finnland, Schweden, Deutschland, England, Österreich, den USA, Japan, China, Malaysia und Thailand gelebt. Ich habe die meiste Zeit verbracht Ich konnte mir nicht vorstellen, mein Leben auf oder auf dem Wasser weit weg von der Küste zu leben. “

Wenn er nicht an Bord oder in Finnland ist, lebt Kapitän Holm in Australien, 200 Meter vom Meer entfernt. In seiner Freizeit hat er sein eigenes Boot, die Sommarvind, schwedisch für Sommerwind.

“Ich würde gerne mit meinem Segelboot eine 33. Weltreise um die Welt machen, nach meiner eigenen Route und meinem Zeitplan”, sagte Holm.

» weiter zu Mein Schiff Kapitäne

TUI Mein Schiff Kreuzfahrten