Zuletzt aktualisiert 16. März 2019 von Walther Schrader

Royal Caribbean eröffnet Terminal A im Hafen von Miami

Royal Caribbean eröffnet Terminal A im Hafen von Miami

Royal Caribbean hat gestern das Terminal A im Hafen von Miami, dem größten Kreuzfahrthafen der USA, offiziell eröffnet. Das neue Terminal dient als Heimathafen für die Royal Caribbean Schiffe wie die Allure of the Seas und die Symphony of the Seas, zwei der größten Kreuzfahrtschiffe der Welt.



Im Terminal A können die Passagiere eines der größten Schiffe der Welt der Oasis-Klasse, der neuen Symphony, und ihrem Schwesterschiff Allure of the Seas untergebracht werden. Die brandneue LEED-zertifizierte Einrichtung, setzt neue Technologien ein, um die Wartebereiche und das Boarding  zu verbessern.

Der Hafen von Miami bedinent derzeit 750.000 Royal Caribbean-Gäste pro Jahr, was 15% des gesamten Passagieraufkommens des Hafens entspricht. Aufgrund des neuen Kreuzfahrtterminals erwartet Royal Caribbean einen Passagieraufkommen in Miami von bis zu 2 Millionen pro Jahr. Damit wird der Hafen von Royal Caribbean in den USA größter Hafen und festigt den Status des  größten Passagierhafen der Welt.



Hafen von Miami

Der Kreuzfahrthafen von Miami ist zusammen mit dem Hafen Everglades in Fort Lauderdale der Hauptumschlaghafen der USA für Abfahrten in der Karibik. Beide Häfen und ihre jeweiligen Flughäfen liegen relativ nahe beieinander. Die Fläche vom Hafen von Miami beträgt 518 Hektar (2,1 km2). Die Stadt hat die weltweit größte Anzahl an Kreuzfahrtunternehmen, darunter Carnival, Royal Caribbean, NCL Norwegian, Celebrity Cruises und Oceania Cruises .



Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.