MSC Grandiosa ausgeliefert

MSC Grandiosa ausgeliefert

© MSC Cruises

MSC Cruises hat am 31.Oktober 2019 die MSC Grandiosa von Chantiers de l’Atlantique übernommen.

Gianluigi Aponte, Vorsitzender der MSC-Gruppe, nahm an der Übergabezeremonie teil und begrüßte das neueste Flaggschiff von MSC Cruises und eines der umweltfreundlichsten Schiffe auf See.

Nach ihrer Taufe wird das Schiff den Winter über im Mittelmeer segeln.

MSC sagte, dass die neue MSC Grandiosa das bisher umweltfreundlichste Schiff ist und ein Beweis für das langjährige Engagement des Unternehmens zum Schutz der Meere und zur Achtung der Gemeinden, die es berührt.

Neben einer hybriden Abgasreinigungssystem (EGCS), das die Schwefelemissionen von Schiffen um 97 Prozent reduziert, wird die MSC Grandiosa auch das erste Schiff von MSC Cruises sein, das über ein selektives katalytisches Reduktionssystem (SCR) verfügt, das zur Reduzierung der Stickoxide um 80 Prozent beiträgt. Alle anderen im Bau befindlichen MSC Kreuzfahrtschiffe werden mit der SCR-Technologie ausgestattet sein, darunter das Schwesterschiff die MSC Virtuosa, die im Oktober 2020 in Dienst gestellt wird, sowie MSC Seashore, das sich derzeit in Fincantieri im Bau befindet.

MSC kündigte auch ein Brennstoffzellenprojekt für die neue MSC Europa an.

MSC Kreuzfahrten