Zuletzt aktualisiert 28. Februar 2019 von Walther Schrader

Gelber Schornstein auf Flaggschiff der Costa Cruises installiert

© Costa Crociere

Der Bau des neuen Flaggschiffs von Costa Cruises, Costa Smeralda, wird auf der Meyer-Werft im finnischen Turku fortgesetzt.

Der gelbe Schornstein mit dem blauen „C“, der seit siebzig Jahren alle Schiffe des italienischen Unternehmens identifiziert, ist jetzt montiert. Es wird nicht nur ein Symbol sein, sondern ist mit einer der wichtigsten technologischen Innovationen im Schiff verbunden.

Costa Smeralda ist das erste Kreuzfahrtschiff für den weltweiten Kreuzfahrtmarkt, insbesondere das europäische, das auf See und im Hafen von LNG (Flüssigerdgas), dem saubersten fossilen Brennstoff der Welt, angetrieben wird. Die Umweltumstellung wird die Luftqualität verbessern, da sie die Partikel- und Schwefeloxidemissionen fast vollständig verhindert. Es reduziert auch erheblich die Emissionen von CO2 und Stickoxiden.

Costa Cruises Flaggschiff Costa Smeralda

Mit einem BRZ von über 180.000 Tonnen und mehr als 2.600 Kabinen wird Costa Smeralda im Oktober 2019 in Dienst gestellt. Die Auslieferung der Zwillingsschwester von Smeralda, der ebenfalls von Meyer-Turku gebaut wird, ist für 2021 vorgesehen. Smeralda und ihre Schwester sind Teil eines Erweiterungsplans für die Flotte der Costa-Gruppe, unter der bis 2023 sieben Neubauten geliefert werden sollen, mit einer Investition von mehr als 6 Milliarden Euro.

Costa Smeraldas Debüt findet am 20. Oktober mit einer 15-tägigen Antrittsreise von Hamburg nach Savona statt. Die offizielle Taufzeremonie findet am 3. November in Savona statt. Am 4. November startet eine 6-tägige Eröffnungsreise von Savona nach Barcelona, ​​Marseille und Civitavecchia. Das Schiff wird dann im westlichen Mittelmeer bis April 2021 weiter segeln und bietet eine Woche lang Kreuzfahrten an, um Savona, Barcelona, ​​Marseille, Palma de Mallorca, Civitavecchia und La Spezia zu entdecken.

Costa Smeralda Technische Daten

Bauwerft Meyer Werft Turku 
Indienststellung 2019
Vermessung 182.000 BRZ
Kabinen 2605
Antriebsleistung ca  28.000 kW
Passagiere 6554
Länge 337 m
Breite 42 m
Besatzung 1647
Höchstgeschwindigkeit 17 kn
Reederei Costa Cruises
Costa Kreuzfahrten

Das könnte dich auch interessieren …