Das US-Krankenhausschiff USNS Mercy kommt in Los Angeles an





Das Krankenhausschiff der US-Marine ist in der Metropole Los Angeles eingetroffen.

Das schwimmende Krankenhaus “USNS Mercy” mit seinen 1000 Krankenbetten hat am Freitag im Hafen von Los Angeles festgemacht. Patienten mit Coronavirus sollten auf dem 272 Meter langen Schiff nicht behandelt, sondern helfen die Krankenhäuser zu entlasten und ihnen damit mehr Kapazität für Coronavirus-Patienten zu geben.

Ein zweites US-Krankenhausschiff “USNS Comfort” soll am Montag in New York anlegen.

Das könnte Dich auch interessieren …