Norwegian Gem durchquert zum ersten Mal den Panamakanal

Norwegian Gem durchquert zum ersten Mal den Panamakanal

Norwegian Gem © Norwegian Cruise Line

Am 10. Januar wird Norwegian Gem das zehnte Schiff der modernen Flotte der Norwegian Cruise Line sein, die den Panamakanal überquert und dabei zehn neue Hafenstädte besucht.

Zu den neuen Häfen, die Norwegian Gem in dieser Saison besucht, gehören Oranjestad, Aruba; Kralendijk, Bonaire; Santa Marta und Cartagena, Kolumbien; Puntarenas, Costa Rica; Willemstad, Curaçao; Puerto Quetzal, Guatemala; Los Angeles; Manzanillo, Mazatlan, Puerto Vallarta und Cabo San Lucas, Mexiko; und Corinto, Nicaragua.

“Wir freuen uns sehr, ein weiteres unserer unglaublichen Schiffe an der Westküste präsentieren zu können. Wir bieten unseren Gästen die Möglichkeit, unsere Flotte kennenzulernen und die Freiheit und Flexibilität zu genießen, die ein norwegisches Kreuzfahrtschiff bietet”, sagte Andy Stuart, President und Chief Executive Officer der Norwegian Cruise Line.

Norwegian Gem

Norwegian Gem ist das letzte Schiff der Jewel Class. Das 93.530 Tonnen schwere Kreuzfahrtschiff  mit 2.400 Passagieren  verfügt über eine der größten Suiten der Flotte, die Garden Villas. Diese Suiten sind über 4.000 Quadratmeter groß und bieten Platz für bis zu acht Gäste. Sie verfügen über drei geräumige Schlafzimmer, ein Wohnzimmer und einen privaten Garten mit Whirlpool. Das Schiff verfügt außerdem über einen Wasserpark für Kinder, eine Kletterwand, ein weitläufiges Casino, über 15 gastronomische Einrichtungen und 14 Bars und Lounges.

Norwegian Gem Technische Daten

Bauwerft Meyer Werft
Indienststellung 2007 
Vermessung 93530 BRZ
Flagge Bahamas
Antrieb Dieselelektrisch
Decks 15
Passagiere 2394 
Länge 294 m
Breite 32 m
Heimathafen Nassau
Besatzung 1010
Höchstgeschwindigkeit 24  kn
Reederei Norwegian Cruise Line
Norwegian Cruise Line Kreuzfahrten