12-jähriger Junge stirbt an Bord der MSC Divina

12-jähriger Junge stirbt an Bord der MSC Divina

© MSC Cruises

Ein 12-jähriger Junge starb während der Reise auf einem Kreuzfahrtschiff vor Italien. Nach Angaben der Besatzung war der Grund unbekannt und der Zustand hatte sich plötzlich verschlechtert.

Zum Zeitpunkt des Unfalls befand sich der 12-jährige Junge aus Deutschland mit seiner Familie auf einer Mittelmeerreise. Der junge Reisende wurde krank, als das Schiff  von Palermo nach Cagliari fuhr.

Ein Sprecher von MSC Cruises berichtete, dass am Montag, dem 21. Oktober, um Mitternacht ein Antrag auf eine medizinische Autopsie des Kindes eingegangen ist. Versuche, den Jungen wiederzubeleben, waren fehlgeschlagen und er ist leider verstorben.

MSC Cruises arbeitet mit den Behörden zusammen, um die Untersuchung zu unterstützen. Die Kreuzfahrtschifffahrtsbehörden stehen derzeit mit dem Personal der Botschaft und des Konsulats in Kontakt, um die Rückführung der Leiche frühestens zu unterstützen.