Zuletzt aktualisiert 2. April 2020 von Walther Schrader

Kiellegung für Ponants Luxuseisbrecher Le Commandant Charcot

Kiellegung für Ponants Luxuseisbrecher Le Commandant Charcot

In Rumänien wurde der Kiel für Ponant’s Eisbrecher Le Commandant Charcot gelegt, ein Kreuzfahrtschiff mit LNG-Antrieb, das 2021 für die französische Luxuslinie debütiert.


Das hybride elektrische Erkundungsschiff wird seinen Passagieren eine Odyssee nach den größten Polarforschern bieten.Der Kiel wurde Anfang des Monats auf der Werft Vard in Tulcea, Rumänien, gelegt.Diese zweite wichtige Etappe beim Bau des Schiffes sei planmäßig, sagte Ponant. Die Markteinführung ist für 2020 vor der Auslieferung 2021 geplant.Die traditionelle Zeremonie des Stahlschnittes fand im November 2018 statt.

Le Commandant Charcot

Le Commandant Charcot wird voraussichtlich das erste Erkundungsschiff sein, das die in internationalen Vorschriften festgelegten ökologischen Standards übertrifft. Das Schiff wurde speziell für intensive Polaruntersuchungen entwickelt und verfügt über die PC2 Polar Class-Zertifizierung. Ziel ist es, Ziele wie den geographischen Nordpol und abgelegene Orte der Antarktis wie Ross Sea, und Charcot Island zu erkunden.

Le Commandant Charcot Technische Daten

Bauwerft Vard-Werft, Norwegen
Indienststellung 2021
Vermessung 30000 BRZ
Antrieb Dieselelektrisch
Antriebsleistung LNG & Hybrid-Elektro
Decks 6
Passagiere 270
Tiefgang max 10 m
Baukosten 274 Millionen Euro
Länge 150 m
Breite 28 m
Kabinen 135
Besatzung ca 180
Höchstgeschwindigkeit ca 18 kn
Reederei Ponant Cruises



Das könnte dich auch interessieren …