Sea Cloud Cruises: Premierensaison der Sea Cloud Spirit startet um die Kanarischen Inseln

Sea Cloud Cruises: Premierensaison der Sea Cloud Spirit startet um die Kanarischen Inseln

© Sea Cloud Cruises

Mit dem kommenden Winterprogramm 2020/21 bietet Sea Cloud Cruises ihren Gästen neben den klassischen Karibikreisen ein neues Angebot rund um die Kanarischen Inseln. „Wir wollen auch jenen Gästen die Möglichkeit zum Reisen geben, die dann noch keine Fernreise buchen möchten“, erläutert Geschäftsführer Daniel Schäfer. Als weitere Konsequenz aus der Pandemie hat die Hamburger Reederei zudem neue Inhalte entwickelt. Sie sind insbesondere für jene Kreuzfahrtgäste gedacht, die nach der Corona-Krise nicht mehr an Bord der großen Kreuzliner gehen, aber auf erholsame Seereisen nicht verzichten möchten.

Die neu konzipierten Kanaren-Reisen sind an Bord der Sea Cloud Spirit geplant, die im Spätherbst in Dienst gestellt wird. Im Angebot finden sich sieben- und neuntägige Reisen sowie viertägige Kurztrips. „Das Insel-Revier ist ideal: Es ist auf kurzem Weg zu erreichen, bietet während der Wintermonate ein sommerliches Klima und sehr gute Segelmöglichkeiten. Die unterschiedlichen Charaktere der sieben bereisten Inseln bieten darüber hinaus beste Voraussetzungen für attraktive Aktivprogramme an Land, aber auch auf dem Wasser“, erläutert die Reederei.

Für die Kanaren-Törns hat Sea Cloud Cruises zwei Programme mit unterschiedlichen Schwerpunkten entwickelt. Die neuntägigen Reisen stehen unter dem Motto „Aktiv & Genießen“ und sprechen eine neue Zielgruppe an. „Wir registrieren das wachsende Interesse eines neuen, etwas jüngeren Publikums, das bislang auf größeren Kreuzfahrtschiffen gefahren ist. Individualität und der Wunsch, in einem kleinen Kreis von Gästen unterwegs zu sein, stehen mittlerweile stärker im Vordergrund“, ist Schäfer überzeugt. Das neue Konzept bietet mehr Zeit für sportliche Ausflüge, ohne dass das klassische Segelerlebnis zu kurz kommt. Zu den Angeboten zählen beispielsweise Hiking-Touren sowie Inselfahrten mit Trike-Rädern oder Strand-Buggys. An den Segeltagen rücken die neuen Möglichkeiten der Sea Cloud Spirit im Bereich Wellness/SPA und Fitness in den Vordergrund. Die kürzeren Reiseangebote folgen dem bewährten Sea Cloud Cruises-Konzept „Entspannen & Genießen“ mit einem ausgewogenen Verhältnis von Segel- und Landzeit. Sie kombinieren die legere Bordatmosphäre einer Privatyacht mit den neuen Well-Being-Angeboten an Bord. Die Sea Cloud Spirit verfügt neben einer Sauna- und SPA-Landschaft über einen großzügigen Fitnessbereich mit Meerblick. Tägliche Kurse zum Thema persönliches Wohlbefinden runden das Programm ab.

Mit einer weiteren Veränderung möchte Sea Cloud Cruises Interessenten die Planung erleichtern. Damit die Kunden entspannt entscheiden können, hat Sea Cloud Cruises für das kommende Reisejahr (Abfahrten bis 31.12.21) die Stornobedingungen angepasst. Bis sechs Wochen vor Reisebeginn können Gäste von der Reise mit einer Bearbeitungsgebühr von € 25 pro Person zurücktreten. Die Hamburger zeigen zudem Verständnis für die Sorgen der Vertriebspartner – für Reisebüros bedeutet jede stornierte Reise den Verlust der Provision. Sea Cloud Cruises hat sich deshalb entschieden, den Partnern in solchen Fällen eine Aufwandspauschale in Höhe von 50 Euro zu zahlen. Die Regelung gilt rückwirkend für alle seit Mitte März stornierten Reisen.

Sea Cloud Cruises Kreuzfahrten

Das könnte Dich auch interessieren …