Elbe Flusskreuzfahrt

Elbe Flusskreuzfahrt



Vielleicht sind Sie schon einmal mit einem Kreuzfahrtschiff auf der Elbe bis nach Hamburg gefahren.

Von hier aus können Sie eine Flusskreuzfahrt weiter landeinwärts unternehmen. Über Magdeburg und Dresden bis nach Prag. Das letzte Stück Ihrer Flusskreuzfahrt führt dann über die Moldau.

Flusskreuzfahrten auf der Elbe

Man kann die Flussreise aber auch in Potsdam an der Havel oder in Berlin antreten und von hier bis nach Prag reisen. Die Route führt über Magdeburg in Richtung Wittenberg, wo Sie auf den Spuren Martin Luthers, Philipp Melanchthons und des Malers Lucas Cranach des Älteren wandeln können. Die Reformationsstätten in der Altstadt locken Besucher aus aller Welt an.

Unweit von Wittenberg wartet mit dem Wörlitzer Park das nächste Highlight der Flussreise. Das Wörlitzer Gartenreich ist heute Unesco Welterbe. Weiter geht es elbabwärts in Richtung Dresden. Aber bevor Sie die zahlreichen Sehenswürdigkeiten Dresdens erleben können, steht ein Besuch in Meißen auf dem Programm. Die Porzellanmanufaktur ist weltbekannt. Wenige Kilometer elbabwärts tauchen die Semperoper und dann die prächtige Kulisse Dresdens auf. Seit 2005 bestimmt der Monumentalbau der Frauenkirche wieder das Stadtbild.

Landschaftserlebnisse bietet die Fahrt durch Elbsandsteingebirge in Richtung tschechische Grenze. Am Nebenfluss Moldau gelegen, bildet Prag den krönenden Abschluss einer Flusskreuzfahrt auf der Elbe. Manchmal bildet Potsdam auch den Wendepunkt einer längeren Flussreise. Hier finden Sie die Elbe Kreuzfahrten aller Reedereien und Flussschiffe.

Elbe Flusskreuzfahrten

Alle Details zu Flusskreuzfahrten auf der Elbe

  ganzjährig

  verschiedene Routen, verschiedene Schiffe

Kreuzfahrt buchen *

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.