Costa Venezia wird am 1. März 2019 in Triest getauft

Costa Venezia

© Costa Crociere

Die offizielle Taufe der Costa Venezia findet am 1. März 2019 in Triest (Italien) statt. Das neue Kreuzfahrtschiff, das derzeit in der Werft von Fincantieri Monfalcone in Italien gebaut wird anschließend nach China wechseln.




Während der Taufe wird es ein vollständiges Feuerwerk in der ganzen Stadt geben und mehrere riesige Bildschirme für die Zuschauer, um die Zeremonie Live zu verfolgen.

“Wir freuen uns sehr, dass wir die Benennung der Costa Venezia in einer so schönen italienischen Stadt wie Triest feiern konnten. Costa war 2006 das erste Unternehmen, das in China tätig war. Im Laufe der Jahre haben wir uns als führendes Unternehmen etabliert und bieten ein Produkt mit Schwerpunkt auf Italienische Exzellenz: Die Costa Venezia wird noch nie da gewesene Innovationen vorweisen, die speziell auf chinesische Kunden zugeschnitten sind und eine neue Ära sowohl für Costa als auch für den gesamten chinesischen Markt darstellen, der in Bezug auf zukünftiges Wachstum zu den vielversprechendsten der Welt zählt. “sagte Mario Zanetti, Präsident der Costa Group Asia.

Rund 1.500 Gäste aus China, Südkorea, Japan und verschiedenen europäischen Ländern werden an der Veranstaltung teilnehmen. Außerdem haben Gäste die Möglichkeit, Triest und die Umgebung zu erkunden, da das Schiff bis zum 3. März in der Stadt vor Anker liegt bevor Sie zu ihrer ersten Kreuzfahrt abreist.

Der Bürgermeister von Triest, Roberto Dipiazza, sagte: “Es ist eine große Freude für die Stadt Triest, die Ernennungszeremonie dieses neuen Schiffes durch Costa zu veranstalten. Mit großem Stolz, sowohl aus institutioneller als auch aus persönlicher Sicht, begrüße ich dieses neue Juwel.

Die erste Costa Venezia Kreuzfahrt startet am 3. März 2019 von Triest nach Griechenland und Kroatien. Am 8. März wird das Schiff zum Start seiner Jungfernfahrt wieder in Triest sein, um eine 53-tägige Reise nach Marco Polo durch das Mittelmeer, den Nahen Osten, Südostasien und Ostasien bis nach Tokio zu unternehmen.

Costa Venezia Technische Daten

Costa Venezia ist eines von sieben neuen Schiffen, die bis 2023 an Costa Crociere ausgeliefert werden. Das bedeutet eine Gesamtinvestition von rund 6 Milliarden Euro.Das Kreuzfahrtschiff wird mit 135.500 Tonnen und einer Kapazität von 5.100 Gästen das größte Schiff, das Costa jemals auf den chinesischen Markt gebracht hat.

Bauwerft:Fincantieri
Indienststellung:Frühjahr 2019
Vermessung135.500 BRZ
Decks20
Passagiere4.232
Länge323 m
Breiteca. 35,8 m
Heimathafen:folgt
Besatzungca. 1278
Höchstgeschwindigkeit 23 kn 
Kabinen2116
Decks mit Kabinen14
ReedereiCosta Crociere
Costa Kreuzfahrten



Das könnte Dich auch interessieren …