Costa Crociere startet neue digitale Brand-Kampagne „Der Urlaub, den wir vermissen“

Costa Crociere startet neue digitale Brand-Kampagne „Der Urlaub, den wir vermissen“

© Costa Crociere

Costa Crociere startet eine neue Werbekampagne „Der Urlaub, den wir vermissen“. Die Kampagne geht ab heute auf allen digitalen Kanälen des Unternehmens in seinen sechs wichtigsten europäischen Märkten online: Italien, Frankreich, Spanien, Deutschland, Österreich und der Schweiz. Sie wird bis zur nächsten Abfahrt der Costa Schiffe laufe

„Der Urlaub, den wir vermissen“ feiert den Kreuzfahrturlaub und seine schönsten Momente durch die Bilder der Costa Gäste. Kern der internationalen Markenkampagne sind Fotos und Videos vom Leben an Bord bis hin zur Entdeckung von Reisezielen oder den Sonnenuntergängen, die aus der einzigartigen Perspektive des Schiffes erlebt werden. Die Idee: Statt traurig zu sein, dass wir gerade keine Kreuzfahrt unternehmen können, möchten wir zusammen mit unseren Gästen die Perspektive ändern und eine positive Botschaft vermitteln. Auch wenn wir mit einer besonderen Situation für die Kreuzfahrten und die gesamte Welt des Tourismus seit März konfrontiert sind, können wir Erinnerungen wachhalten, uns auf kommende Zeiten freuen und Sehnsucht nach dem Meer wecken.

Die Fotos und Videos dieser besonderen Momente wurden von unseren Gästen sowohl auf Costas sozialen Kanälen wie Facebook als auch mit Unterstützung von Bloggern und Fanclubs gesammelt. „Die Beteiligung unserer treuesten Gäste war riesengroß. Wir haben mehr als 6.000 Fotos, Kommentare und Videos von Gästen aus der ganzen Welt erhalten, die es wie wir kaum erwarten können, dass sich die Anker wieder lichten. Darunter haben sich auch viele deutsche Costa Fans gemeldet,“ freut sich Dr. Jörg Rudolph, Chef von Costa in Deutschland.

Das Kernstück der Kampagne ist ein Video aus verschiedenen nutzergenerierten Inhalten. Der Slogan „Der Urlaub, den wir vermissen“ wird erweitert durch die Hashtags #derurlaubdenwirvermissen, #baldwiederleinenlos und #wiederaufsee, die Costa seit März in seinen sozialen Medien verwendet.

Zusätzlich zu dem Video, das auf allen Costa Kanälen (Social-, Direktmarketing- und Handelskanäle) lanciert wird, gibt es auf der Website von Costa eine „Urlaubswand“, die Platz bietet für alle Beiträge, die nach wie vor hereinkommen. Ein laufend aktualisierter Sehnsuchtsort für und von unseren Gästen: https://www.costakreuzfahrten.de/der-urlaub-den-wir-vermissen.html

Das könnte Dich auch interessieren …